Canicross Gürtel

Wenn ihr mit eurem Hund Joggen geht oder lange Spaziergänge unternehmt, habt ihr sicher schon bemerkt dass es anstrengend sein kann immer die Leine zu halten. Daher wäre es ja ein tolles Gefühl beide Hände beim Laufen frei zu haben und trotzdem seinen Hund an der Leine zu haben. Da habt ihr euch sicher die Frage schon gestellt, was man dazu braucht bzw.welche Möglichkeiten es da gibt ? Die Lösung ist ein Bauchgurt oder wie man es für den Canicross Sport nennt, einen Canicross Gürtel. Nicht nur dass es jetzt einfach eine Regel wäre, dass es einen Gurt erfordert bei diesem Hundesport, vielmehr ist es bei jeder Art des Laufsportes wichtig und eigentlich notwendig die Hände frei zu haben um seinen eigenen Körper optimal auf das Laufen konzentrieren zu können und in Balance zu halten. Jegliche Art der Betätigung mit den Händen während des Laufens führt zu Verspannungen. Damit der Spaß und die Freude dabei auch erhalten bleiben, haben wir für euch folgendes Interessantes zusammengefasst.

 

Welche Art Gürtel wird für Canicross verwendet ?

Es gibt unterschiedliche Arten vom Bauchgurt, jene mit und jene ohne Beinschlaufen. Wenn der Hund sehr zugfreudig ist, sollte der Gürtel gut sitzen. Der Zug des Hundes wird über eine Jöringleine auf den Gurt und letztlich auf euch übertragen. Dabei hat der Bauchgurt die Tendenz nach oben zu rutschen. Durch eine höhere Position würde der Rücken zu weit oben belastet werden. Die Beinschlaufen verhindern das und sorgen für einen festen Sitz. Der Sitz sollte wie schon zuvor erwähnt nicht zu weit oben am Rücken sein, sondern idealerweise mehr Richtung bzw.Bereich des Gesäß. Der optimale Sitz variert leicht bei jedem etwas aufgrund der unterschiedlichen Anatomie. Wenn ihr schon Erfahrung habt und der Meinung seid, dass Beinschlaufen für euch nicht geeignet sind, dann ist es natürlich ohne auch ok. 

Für das Joggen, lange Spaziergänge und Touren, bei dem euer Hund meist nebenbei läuft und wenig auf Zug ist, kann man jedenfalls einen Gürtel auch ohne Beinschlaufen verwenden. 

Die Polsterung und Form soll so gewählt sein, dass der Gürtel bei höherer Zugkraft nicht drückt und es weiterhin als angenehm empfunden wird. Außerdem sollte die Polsterung nicht leicht Feuchtigkeit absorbieren, da auch an wärmeren Tagen oder längeren Strecken der Tragekomfort beibehalten werden soll. Polsterungsmaterialien wie Airmesh, welches bei der Herstellung unserer Produkte verwendet wird, erfüllt diese Aufgabe bestens. 

Das Angebot unserer Canicross Gürtel, welche sämtliche Anforderungen erfüllen, sind zusätzlich in unterschiedlichsten tollen Farben ausgeführt, was zusätzlich für einen guten Look sorgt und für jeden Geschmack etwas dabei ist. Der Sport Canicross wird somit ganz sicher zu einem Abenteuer, dass ihr in jeden Fall gemeinsam mit euren geliebten Vierbeiner in vollen Zügen genießen könnt. Das aller wichtigste dabei ist, den Spaß und die Freude im Vordergrund zu behalten. Einfach anlegen und los gehts!

Für Fragen stehen wir euch gerne und jederzeit zur Verfügung.

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten